DDoS-Abwehr in Echtzeit:
Die SmartWall® TDS Appliance 

 

Serviceprovider, Hosting-Anbieter und Online-Unternehmen sind von DDoS-Angriffen bedroht, die in den letzten Jahren an Umfang, Häufigkeit und Komplexität zugenommen haben. Daher überrascht es nicht, dass auch die Kundenerwartungen hinsichtlich der Sicherheit gestiegen sind. Unternehmen erwarten verstärkt von ihrem Serviceprovider, dass er sie bei Detektion, Analyse und Schutz gegen Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffe unterstützt, und zwar bevor diese sich geschäftsschädigend auswirken. 

Das Corero SmartWall Threat Defense System (TDS) ist eine Produktlinie von DDoS-Schutz-Appliances, die DDoS-Angriffe in Echtzeit abwehren. Diese Appliances bieten in schnell skalierbaren Implementierungen einen umfassenden Schutz gegen DDoS-Angriffe: Für mehr Performance, verbesserte Konnektivität und mit mehr Funktionen als je zuvor.


Unternehmen können eine Kombination von SmartWall TDS Appliances zur DDoS-Abwehr nutzen um die Leistung, Konnektivität und Sicherheit zu erreichen, die für eine hochentwickelte Bedrohungsabwehr erforderlich sind. Zudem profitieren SmartWall-Kunden von fortschrittlichen Prüfungs-, Erkennungs- und Schutzfunktionen. Die Appliance zur Abwehr von DDoS-Angriffen bietet rund um die Uhr Sichtbarkeit von DDoS-Angriffen von Layer 3-7 sowohl für IPv4- als auch für IPv6-Traffic.

Spezifikationen:

  • Die SmartWall ist eine Slimline-Appliance zur Abwehr von DDoS-Angriffen, die 10 Gbps Full-Duplex-Performance oder 20 Gbps unidirektionale Performance bei einer Größe von ¼, 1RU bietet.
  • 1 RU bietet bis zu 80 Gbps und 4 RU bis zu 320 Gbps.

 

SmartWall Network Threat Defense Appliance 


Die SmartWall ist in der Lage, eine breite Palette von DDoS-Angriffen abzuwehren und gleichzeitig volle Konnektivität zu gewährleisten, damit der rechtmäßige Traffic nicht beeinträchtigt wird. Die Lösung wurde zur Abwehr von umfassenden netzwerkgestützten DDoS-Angriffen oder Floods, Reflektions-/Amplifikationsangriffen- und erweiterten Spoofing-Angriffen sowie von Angriffen auf Anwendungsebene entwickelt. Diese werden von Out-of-Band-Lösungen meist nicht erkannt.

SmartWall Network Bypass Appliance 


Netzwerkverfügbarkeit ist für eine permanente Internetpräsenz unverzichtbar. Die SmartWall bietet eine Network Bypass-Funktion, die Unternehmen eine 100-prozentige Netzwerkverbindung garantiert und Ausfallzeiten bei Stromausfällen, Gerätestörungen oder Wartungsarbeiten verhindert.

Der Corero Management Server (CMS) 


Corero bietet zahlreiche Optionen an, um Appliances zu konfigurieren, zu kontrollieren und zu überwachen. Darunter eine flexible, browserbasierte Anwendungsoberfläche, eine komplette SSH CLI und eine leistungsfähige REST API, die die offene Integration mit vorhandenen Management-Frameworks unterstützt. 

Das zentralisierte Management der SmartWall Appliances erfolgt über die sichere Verbindung zum Corero Management Server (CMS). Zum CMS gehört ein Dashboard zur Überwachung der Bedrohungsaktivitäten und für den Überblick über wesentliche Security-Ereignisse. Der CMS wird als Virtual Appliance geliefert, die auf der Hardware des Kunden ausgeführt wird.

SmartWall & SecureWatch Analytics 


Die SmartWall Network Threat Defense-Appliance lässt sich nahtlos mit Security Information and Event Management (SIEM)- und Operational Intelligence-Lösungen wie beispielsweise Splunk integrieren.

Corero nutzt die Splunk-Software zur Big Data-Analyse und zur Visualisierung. Beide zusammen wandeln die Security Event-Daten in komplexe Dashboards um. Die erweiterten Sicherheitsdaten und Dashboards stehen im Corero-Portal SecureWatch® Analytics zur Verfügung. Mithilfe dieses Portals gewinnen Organisationen einen Einblick in DDoS-Angriffe und Cyberbedrohungen, die es auf ihre Internetdienste abgesehen haben.

Corero SecureWatch Analytics sind beim Kauf von Corero First Line of Defense-Produkten inklusive und damit Teil Ihrer Investition gegen DDoS-Angriffe.