In der Presse

Corero Network Security erweitert Produktfamilie um virtualisierten DDoS-Schutz in Echtzeit

Erlaubt mehr Flexibilität bei automatisiertem DDoS-Schutz; so skalierbar, schnell und effizient wie existierende Corero-Lösungen


Berlin, Deutschland  – 18. Oktober 2017Corero Network Security (LSE: CNS), einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Abwehr von DDoS-Angriffen, macht ab sofort seine SmartWall Network Threat Defense – Virtual Edition (vNTD) für den Markt verfügbar. vNTD verfügt über die komplette Funktionalität zum Aufdecken und Abwehren von DDoS-Angriffen.

SmartWall vNTD ist eine natürlich Erweiterung der Corero-Produktfamilie von automatisierten Lösungen zum Schutz vor DDoS-Angriffen. Die nahtlose Integration der leistungsstarken, skalierbaren und kosteneffizienten Lösung ist durchgängig in physischen und virtuellen Umgebungen einsetzbar, On-Premises und in der Cloud.

Sean Newman, Director Product Management bei Corero: „Corero stellt sich den Herausforderungen denen Unternehmen sich beim Schutz vor DDoS-Angriffen gegenüber sehen. Unser breites Portfolio gestattet es, eine Netzwerkinfrastruktur automatisch vor DDoS-Attacken zu schützen und gleichzeitig Dienste verfügbar zu halten.“

SmartWall vNTD ist ab sofort für KVM und vSphere-Plattformen verfügbar. Unternehmen haben damit die Wahl zwischen einer physischen oder virtuellen Lösung.

Leistungsstark, effizient in Bezug auf die CPU-Last, einheitliche Verwaltung

  • DDoS-Schutz in bis zu 10 Gbps-Schritten in Line-Rate-Geschwindigkeit
  • DDoS-Schutz skalierbar im Terabitbereich pro Bereitstellung
  • Industrieweit führende Leistungswerte pro virtuellem CPU-Kern
  • Gemischte physische und virtuelle NTD-Netzwerke lassen sich über eine einzige Konsole verwalten
     

SmartWall vNTD  ist ausreichend skalierbar, agil und kosteneffizient um DDoS-Schutz insbesondere für virtuelle Serverinfrastrukturen und SDN/NFV-Netzwerke zu garantieren. Je nachdem welche Anwendungen und Dienste geschützt werden sollen, lässt sich die Bereitstellung elastisch skalieren.

Die Erweiterung des SmartWall-Portfolios um vNTD unterstützt auch Drittanbieter wie etwa Hersteller von Firewalls, IPS-Lösungen und andere Sicherheitsinfrastrukturen. Sie alle haben jetzt die Möglichkeit ihr Angebot mit vNTD um den Schutz vor DDoS-Angriffen in Echtzeit zu ergänzen.

Sean Newman weiter: „Corero konzentriert sich auch weiterhin darauf dringende Kundenanforderungen zu befriedigen. Dabei unterstützen wir auch Technologiepartner, die hart arbeiten um ihre Kunden vor den Folgen von DDoS-Angriffen zu schützen. Innerhalb dieses Prozesses trat eine starke Nachfrage nach einer virtuellen Lösung zutage. Insbesondere um die Abwehr von DDoS-Angriffen in SDN/NFV-Netzwerken zu unterstützen. Aber auch um Technologiepartnern die Möglichkeit zu geben,  ihren Kunden eine entsprechende Lösung anzubieten. Diese Ergänzung unseres Portfolios unterstreicht die führende Marktposition von Corero bei Lösungen zum automatischen Schutz vor DDoS-Angriffen.“

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.corero.com/products/virtual-network-threat-defense-system.html

OEM-Partner und Firmen, die für ihre Kunden nach einer Lösung zur Abwehr von DDoS-Attacken suchen erreichen uns unter info@corero.com

 

Über Corero Network Security Corero Network Security ist führend in hochperformanten und in Echtzeit arbeitenden DDoS-Schutzlösungen. Internet-, Webhosting- und Onlineanbieter vertrauen auf Corero´s preisgekrönte Technologie, um DDoS Bedrohungen abzuwehren - mit automatischer Angriffserkennung und -abwehr, sowie mit vollständiger Netzwerk-Visibilität, Analyse und Reports. Diese nächste Technologie-Generation bildet eine erste Verteidigungslinie® gegen DDoS-Angriffe auch in den komplexesten Umgebungen, und bietet dabei noch günstigere wirtschaftliche Modelle als bisher verfügbar. Für weitere Informationen, siehe www.corero.com

Corero Network Security Medienkontakt für D/ACH:

Dagmar Schulz
Eskenzi PR
+49 (0) 173 36 22 390
dagmar@eskenzipr.com